Mir ist besonders aufgefallen und…

Gesichter Tibets 5es beschäftigt mich…!

Überall sind die Menschen glücklich oder unglücklich,
zufrieden oder unzufrieden.
Ganz gleich, unter welchen sozialen,
kulturellen oder religiösen Bedingungen sie auch immer leben.

Das Streben nach Glück ist eines der Grundbedürfnisse des Menschen.
„Glück“ mag bereits darin liegen, etwas zu essen zu finden,
ein Dach über dem Kopf zu haben und in einer Gruppe geachtet und
geliebt zu werden.
Das Streben nach Glück gipfelt im Streben nach spiritueller Erkenntnis und
in der von Zwängen befreiten Weisheit und Freiheit des Denkens.
Man kann weise sein und herzlich lachen.

Der Dalai Lama lebt es uns vor.